Auslastungssteuerung und Disposition

Falls Sie auf einer Fahrt eine höhere oder niedrigere Frage als erwartet feststellen, können Sie andere Fahrzeugtypen zuweisen oder weitere Fahrten anlegen.

Free vs. Premium

Einige der hier genannten Funktionen sind nur in der „Premium“-Version verfügbar.

Fahrten und deren Auslastung verwalten

Um zu sehen, wie viele Tickets auf welcher Fahrt und welcher Teilstrecke gebucht wurden, gehen Sie auf AdministrationsbereichBuchungenFahrten. Dort können Sie auch Fahrzeugtypen zuweisen und alle Tickets einer bestimmten Fahrt laden.

Die „Disposition“ von Fahrzeugen ist ein wichtiger betrieblicher Aspekt. Der einer Fahrt zugewiesene Fahrzeugtyp muss der Auslastung angemessen sein; denn wenn er zu groß ist, kann die Fahrt mehr als nötig kosten.

SuchfelderAbfahrt: Fahrten innerhalb des gewählten Zeitraums anzeigen.Firma: Die angezeigten Fahrten werden auf solche beschränkt, die von dem entsprechenden Subunternehmen durchgeführt werden.EigenschaftenFirma: Name des Subunternehmens, falls die Fahrt von einem solchen durchgeführt wird.Auslastung: Aktuelle Auslastung der Fahrt. Falls die Fahrt mehr als eine Teilstrecke hat, wird der Wert für die am stärksten ausgelastete Teilstrecke angezeigt. Die Farbe zeigt den Auslastungsgrad an.Fahrzeugtyp: Der momentan zugewiesene Fahrzeugtyp. Klicken Sie auf das „Bearbeiten“-Symbol, um einen anderen Fahrzeugtypen zuzuweisen.Tickets: Öffnet die Seite AdministrationsbereichBuchungenTickets mit allen Tickets dieser Fahrt.Teilstreckenauslastung: Wenn Sie auf die Auslastung der Fahrt klicken, sehen Sie die Auslastung der Teilstrecken.Überbucht: Überbuchte Fahrten werden mit einem Warnsymbol markiert. Hinweis: Eine Fahrt kann nur überbucht werden, wenn sie als überbuchbar markiert ist, oder wenn ein Administrator Tickets anlegt, die die Kapazität übersteigen.Fahrzeugtyp ändern: Falls Sie über Fahrzeuge verschiedener Größen verfügen, können Sie einen anderen Fahrzeugtyp auswählen, um auf höhere oder geringere Nachfrage zu reagieren.

Um mehr über die Eigenschaften von Fahrten zu erfahren, etwa Abfahrtszeiten und Standard-Fahrzeugtyp, lesen Sie bitte das Kapitel „Anlegen und Verwalten von Fahrplänen“.

Rabattmodelle beziehen sich immer auf die aktuelle Auslastung einer Teilstrecke. Wenn der Fahrzeugtyp einer Fahrt geändert wird, kann es sein, dass Tickets wieder billiger werden, sofern das Rabattmodell auf der relativen Auslastung basiert.